Digitaler Schaukasten mit dem Raspberry erstellen

Für diese Aufgabe habe ich zwei Webseiten gefunden, die Lösungen anbieten:

  1. http://neumedier.de/schaukasten.html
  2. https://www.tohamedien.de/hackathon/2020/04/04/digitaler-schaukasten/

Bei Lösung eins wird ein fertig vorgefertigtes Image eines Pi angeboten, dass ich aber leider nicht auf eine SD gebannt bekam. Ansonsten hörte sich diese Lösung sehr interessant an. Lösung 2 ist ähnlich, benötigt aber die Installation von apache2 und php auf dem Pi. Die Dateien können sowohl auf dem Pi als auch auf einem zentralen Server ausgelagert sein. Dies ist von Vorteil, wenn mehrere Schaukästen die gleichen Seiten anzeigen sollen.

 

Was habe ich also gemacht?

  1. Raspian OS installiert und das boot-Verzeichnis um die Datei ssh und wpa_supplicant ergänzt, wie hier beschrieben.
  2. In der Datei config.txt als letzte Zeile display_rotate=3 eingefügt
  3. In /etc/xdg/lxsession/LXDE-pi/autostart die folgenden Zeilen ergänzt:

@lxpanel –profile LXDE-pi
@pcmanfm –desktop –profile LXDE-pi
@xscreensaver -no-splash
@unclutter
@chromium-browser –incognito –kiosk –noerrdialogs <Pfad zur Webseite die dargestellt werden soll>
@xset s noblank
@ xset s off
@xset -dpms
@sed -i ’s/“exited_cleany“:false/““exited_cleany“:true/‘ ~/.config/chromium/Default/Preferences

Ergänzung (14.3.21)

Je nach Bildschirmgröße oder Abstand des Bildschirm vom Publikum ist es manchmal sinnvoll den Zoomfaktor des Chrome-Browsers vorzukonfigurieren.  Dazu ergänzt man die oben angegebene Startzeile des Browsers in der autostart-Datei um den Parameter force-device-scale-factor=1.5 o.ä.

Damit die Webseiten wechseln muss folgende meta-Zeile in die html-Seiten eingefügt werden:

<meta HTTP-EQUIV=“refresh“ content=“30; URL=http://<Pfad zur nächsten Seite>“ >

Achtung: Kein Anführungszeichen hinter der Sekundenangabe (in diesem Fall 30), sondern erst am Ende der Zeile.